Hallo und herzlich willkommen bei der Tanzschule Salsa Fuentez

Wenn du Salsa, Merrengue, Bachata, Kizomba, Cuban Cha Cha Cha, Rueda de Casino und Discofox lernen willst, Kurse oder Workshops belegen, dann bist du hier an der richtigen Adresse.

 

                                                      UNTERRICHTSORTE

STUTTGART

Salsa Kurse

Bachata Kurse

Kizomba Kurse

Cuban Cha Cha Cha Kurse

Rueda de Casino

im

JUGENDHAUS,

Bartensteinerstr. 11

70435 Stuttgart

Achtung: ab 14.2 - 7.3. , wegen Renovierung, andere Location:

Jugendhaus, Hallschlag, Sigmund-Lindauer-Weg 9, 70376 Stuttgart

 

LUDWIGSBURG

BIETIGHEIM

VAIHINGEN ENZ

MARBACH A.N.

BACKNANG

NEWS & INFOS

Salsa Fuentez Tanzreise

( intensiv Wochenendreise )

 

Location: Best Western Hotel in Durbach.

Termin:    12.7. - 14.7.

                    Anreise Freitag. Erster Workshop am

                    Fr. 12.7. um 18.00 Uhr.

Preise:      DZ ___ 95€ /  ( 47 € pro Pers.,

                                                    optional  HP für 25 € / Pers.)

                   

  Nähe Offenburg ( 6 Km ), Straßburg ( 22 Km )

  u. andere nahen Ausflugziele in der freien Zeit,

  zwischen den Workshops ( 8 Std. ). Salsaparty in

  der Umgebung.

  Anmeldung unter: info@salsafuentez.de, solange Zimmer

  verfügbar sind.

  Teilnehmen können auch Nicht - Mitglieder der Tanzschule

  Salsa Fuentez.

  weitere Infos >>

Fragen & Antworten

Wir haben auf dieser Seite einige Infos für Dich aufbereitet, die interessant und aufschlußreich sein könnten.

Solltest Du dennoch eine Frage haben, freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme!

° Was brauche ich um Salsa tanzen zu lernen?

   Gute Laune, Spaß am Tanzen und Bewegen, gute Schuhe.
   Es gibt bei uns keine Kleidungsvorschriften. Jeder zieht sich an, wie er sich wohlfühlt.
   Bei Schuhen empfehlen wir glatte Sohlen. Langfristig sind natürlich Tanzschuhe empfehlenswert.

   Bitte immer saubere Wechselschuhe, oder Tanzschuhe mitbringen.

 

° Kann ich eine kostenlose Probestunde nehmen?

   Gerne kannst du in unseren laufenden Kursen jederzeit eine Probestunde machen und nach telefonischer Absprache vorbeikommen

   und eine Stunde kostenlos mitmachen. Das betrifft jedes Level.

   Außerdem haben wir mehrmals im Jahr festgelegte Gratis - Schnupperstunden, an denen jeder teilnehmen darf.

 

° Kann ich mich auch ohne Tanzpartner / in anmelden?

   Ja. Wir achten darauf, dass in unseren Kursen gleich viele Frauen und Männer angemeldet sind. Bei einem Ungleichgewicht

   gleichen wir die Balance mit Gastherren/ Frauen aus anderen Kursen aus.

   Gerade bei einer Anmeldung ohne Partner ist es sehr wichtig sich so früh wie möglich anzumelden, so dass wir unsere Aushilfen besser

   einplanen können.

 

°  Welcher Kurs, welches Level ist für mich richtig, wenn ich schon Vorkenntnisse habe?

    Für Anfänger ohne Salsa-Vorkenntnisse ist die Antwort einfach – Die Grundkurse, manchmal auch Anfänger 1 Kurse 

    sind für Anfänger gedacht.

    Bei allen anderen Kursen oder Workshops ist es schwieriger, insbesondere da unterschiedliche Tanzschulen unterschiedliche Inhalte

    vermitteln, unterschiedliche Figuren - Namen benutzen und auch die Kursstufen unterschiedlich sind. Aus diesem Grund

    ist es immer am besten sich vor Ort einen Eindruck über die in Frage kommenden Kurse zu verschaffen. Eine unverbindliche

    Probestunde ist fast jederzeit möglich.

 

°  Gibt es ein Kursbeginn oder kann ich immer quer einsteigen?

    Prinzipiell ist es - entsprechende Vorkenntnisse vorausgesetzt - jederzeit möglich in laufende Kurse einzusteigen.

    Wir werden unser Möglichstes tun, um dich optimal in den Kurs mit einzubinden.

 

°  Wie oft in der Woche kann ich die Kurse besuchen?

    Entsprechend deinem ausgewältem Vertrag kannst du einmal oder an jedem Tag ( Flat ) an den Kursen die deinem Level entsprechen

    oder darunter, teilnehmen. Da wir gerne sehen, wenn du schön tanzen kannst und Fortschritte machst, sind wir sehr froh, wenn du

    öfters in der Woche an den Kursen teilnimmst.

 

°  Kann ich versäumte Unterrichtsstunden nachholen?

    Wenn man in einem Kurs angemeldet ist, kann man versäumte Stunden in jeder anderen Ortschaft und Location nachholen.

    Bitte, vorher den Lehrer kontaktieren, besonders wenn man ohne Partner/in kommen möchte.

 

°  Wie lange brauche ich um einigermaßen gut tanzen zu können?

    Wir empfehlen bei Salsa mindestens bis Mittelstufe oder Fortgeschrittene die Kurse  zu belegen damit die Bewegungsabläufe

    automatisiert sind und man nicht mehr so sehr über Basisfiguren nachdenken muss. Deine Fortschritte hängen stark von Dir

    selbst und dem regelmäßigen Üben ab.

    Wichtig ist, dass Du für Dich lernst und Dein eigenes Tempo findest.

    Du solltest so üben, dass Du beim Tanzen vor allem die Freude und den Spaß erleben kannst, und nicht krampfhaft überlegst, wie

    der zuletzt gelernte Schritt nochmal ging.
    Salsa ist ein natürlicher, leidenschaftlicher, lebendiger Tanz und Du wirst mit der Zeit Deine eigene Salsa entwickeln lernen - das

    macht besonderen Spaß!

    Bei Bachata, Merengue, Kizomba reichen in der Regel schon 2-3 Kurssstufen aus, um diesen Tanz passabel zu erlernen.

    Diesbezüglich, bitte keine Hemmungen auf der Tanzfläche, auch wenn Du gerade einen Beginner Kurs belegst und daher noch nicht

    so viele Figuren kannst. Jeder hat einmal angefangen!

 

°  Wie alt sind die anderen Kursteilnehmer?

    Genauso wie auf Partys ist auch in unseren Kursen und Workshops fast jede Altersgruppe vorhanden. 

    Die Mitte ist jedoch zahlenmäßig stärker vertreten.

 

°  Gibt es Kurse für Kinder und Jugendliche?
    Ja. Sehr gerne. Die organisieren wir aber unabhängig vom regulären Stundenplan.
    Bitte kontaktiere uns, wenn Du Interesse hast.

 

°  Wie ist die Kursgröße?

    Die Mindestteilnehmerzahl sind 2 bis 3 Paare und maximal 15 Paare.

    Im Durchschnitt sind jedoch 5 - 11 Paare in den Kursen.

 

°  Gibt es die Möglichkeit den Vertrag für eine bestimmte Zeit zu unterbrechen?

    Ja. Bei uns gibt es die Möglichkeit, dass man eine Ruhezeit von 4 Wochen bis zu  3 Monaten beatragen kann. Während dieser Zeit

    wird zwar der Monatsbeitrag weiterhin abgebucht, jedoch wird dir diese Zeit, bei der Kündigung deines Vertrages an dein

    Vertragsende beitragsfrei angehängt. Du kannst somit für die ausgesetzte Zeit die Kurse kostenlos weiterhin besuchen.

 

°  Muss ich einen Vertrag Kündigen?

   Ja. Wir haben 1 Monat Kündigungsfrist zum jeweiligem Vertragsende. Die Kündigung muss schriftlich ( Mail ) gemacht werden.

   Ansonsten verlängern sich die Verträge immer um die Hälfte der vorher abgeschlossenen Vertragsvariante.

   Grundkurse und Monatsverträge sind davon ausgenommen, da sie automatisch beendet sind, wenn man sie vorher nicht verlängert hat.

    In diesem Sinne:

    Es ist niemals zu spät, etwas Neues zu lernen. Auch das Tanzen, das so viel Freude bereitet, ist nicht schwer zu erlernen und bietet

    eine schöne Abwechslung zum Berufsalltag.

    8 Gründe warum man tanzen sollte:

1. Komunikation und soziale Bindungen

     Ich habe zufällig mal gelesen, dass sich Paare durchschnittlich 7 Minuten am Tag im Arm halten.

     In einem Tanzkurs steigt diese durchschnittliche Knuddelzeit auf bis zu eine Stunde. Er hat beim Tanzen die Führung,

     lädt sie zu jedem Tanzschritt ein. Sie nimmt diese Einladung an, wenn sie möchte, schenkt ihm

     Vertrauen und Aufmerksamkeit. Emotionen teilen, im Team arbeiten, sich gegenseitig Vertrauen schenken.  Tanzen verbindet.

2. Muskelstärkung

     Eine abwechslungsreiche Choreografie bedarf auch abwechslungsreiches Einsetzen seiner Körperregionen.

     Ständig wechseln die Muskelpartien, die gerade besonders beansprucht werden. Wer viel tanzt, stärkt seinen kompletten Körper,

     trainiert seine Haltung und baut Kraft auf.

3. Training der Koordination

     Der Kopf schaut nach rechts, das linke Bein geht einen Schritt nach vorn, die rechte Hand wird nach außen gestreckt, die linke Hand

     zeigt zum Körper. All das passiert in einer Choreografie auch schon mal gleichzeitig in ein und der selben Sekunde.

     Die Koordination gehört wohl mit zu den wichtigsten Stärken, die das regelmäßige Tanzen stetig ausbaut.

     Linke und rechte Gehirnhälfte fangen an, miteinander zu sprechen und zu arbeiten.

4. Kondition

     Jede Kraft, die du hast, steckst du in das präzise Ausführen jeder Bewegung, um besonders viel Ausdruck in jeden

     Moment zu legen. Große Bewegungen, schnelle Bewegungen, kleine Bewegungen, eine ganze Stunde lang oder Stunden auf einer Party.

5. Demenzvorsorge

     In einer Langzeituntersuchung wurde gezeigt, wie positiv sich das Tanzen auf das Gehirn auswirkt. Orientierung, Koordination und

     Gedächtnis werden ständig gefordert. Den Link zu einem interessanten Artikel von Dr. med. Eckart von Hirschhausen gibts hier:

     http://www.spektrum.de/magazin/dance-gegen-demenz-musik-erhaelt-die-grauen-zellen/1368425

6.  Emotionsverarbeitung

      Durch Erfolgserlebnisse und Gruppen - Komunikation lernt man, sich selbst und andere zu schätzen. Tanzen schenkt Körpergefühl,

      Freude und den Fokus auf sich selbst und seine Fähigkeiten.

 7.  Selbstverwirklichung

       Es gibt keine Grenzen. Es gibt keine Regeln. Es gibt kein Falsch, keine Fehler. Es gibt nur dich, deinen Körper, deine Gefühle,

       deine Musik. deine individuelle Interpretation der Figuren, deine eigene Tanzwelt.

8.  Was Worte nicht sagen können

       Wut, Trauer, Freude, Kummer, Angst, Verliebtheit, Mut – Was Worte nicht ausdrücken können, findet beim Tanzen seine Bühne.

       Gefühle werden von der Musik oder der Choreografie gelenkt.

      

    Abschließend, ein passendes Zitat von F. Nietzsche:  Man muss das Leben tanzen.